Home

Information

Klubs

Angebote

Schwarzes Brett

Computerforum

Gute Adressen

Spiele

Fotogalerie

Kontakt

Kultur

Suche

Archiv

Allgemeine Senioren- Ermäßigungen

Mitglied werden

Lohnende Angebote für Mitglieder

Geld und Vorsorge

Kultur

Kurse

Mitgehen

Kreuzfahrt

Brandstätter

Debera

Dietl

Ederndorfer

Erasmus

Kramer

Nigischer

Platzer

Schmidt

Schwaiger

Siess

Stockinger

Vyskovsky

Wallner

Wawerka

Wenzel-Berger

Zeinar

Reisen

Rabatte

Senioren - Begleitung Dr. Maria Kramer/Foto Weinwurm
Senioren - Begleitung Dr. Maria Kramer/Foto Weinwurm

Dr. Maria Kramer: Kunst- und kulturgeschichtliche Führungen

 

Kunst- und kulturgeschichtliche Führungen  Wien – Jahrhunderte Kunst- und Kulturstadt – Wohn- und Wirkungsstätte bedeutender Persönlichkeiten und vieler Künstler. Wien – Haupt- und Residenzstadt mit einer reichen Geschichte, die Spuren im Stadtbild hinterlassen hat. Unter der Leitung von Dr. Maria Kramer begeben wir uns auf Spurensuche.

Anmeldung:
Wr. Seniorenbund,
Tel.: 01/51543-600

Mi, 10. Oktober, 14.00 Uhr und Di, 16. Oktober, 11 Uhr
Claude Monet
Claude Monet, „Meister des Lichts“, war ein zentraler Wegbereiter der Malerei im 20. Jahrhundert. Die Ausstellung spannt den Bogen von seinen ersten vorimpressionistischen Werken bis hin zu seinen letzten Gemälden, die in seinem Garten in Giverny entstanden sind.
In der Retrospektive werden etwa 100 Gemälde von über 40 Leihgebern aus der ganzen Welt gezeigt.
Treffpunkt: Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien


Kosten: 18 Euro


Fr, 16. und Mi, 21. November, jeweils 14 Uhr
Bruegel

2019 jährt sich der Todestag von Pieter Bruegel dem Älteren (um 1525/30–1569) zum 450. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums widmet das Kunsthistorische Museum Wien diesem bedeutendsten niederländischen Maler des 16. Jahrhunderts die weltweit erste große monographische Ausstellung.
Treffpunkt: KHM, Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien
Kosten: 24 Euro (inkl. Reservierungsgebühr, Jahreskarten können
leider nicht berücksichtigt werden!)


Neue Reihe: Wiener Plätze, die Geschichte erzählen

Di, 9. u. Mi, 24. Oktober, jeweils 14 Uhr

Platz der Vereinten Nationen

Der Platz-der-Vereinten-Nationen (22. Bez., Kagran) ist benannt nach der Weltorganisation Vereinte Nationen (UN); Beschluss im Gemeinderatsausschuss für Kultur am 27. November 2001. Der Platz wird begrenzt von der U1-Strecke (in Hochlage) im Osten, dem Amtsgebäude der Vereinten Nationen im Norden und der Donau-City (DC Vienna) im Süden und Westen. Im Zentrum des Platzes befindet sich die Katholische Kirche Christus, Hoffnung der Welt.

Treffpunkt: U-Bahn-Station U1 Kaisermühlen-VIC, 1220 Wien

Kosten: 9 Euro


Fr, 5. und Do, 25. Oktober, jeweils 14 Uhr
Morzinplatz

Der Morzinplatz ist seit 1888 so benannt nach dem wohltätigen Gönner Vinzenz Graf Morzin. Hier mündete bis ins 16. Jahrhundert der stadtnächste (nicht mehr existente) Donauarm in den Donaukanal. Der Platz ist heute vor allem dadurch bekannt, dass sich im damaligen Hotel Métropole die Gestapo-Leitstelle Wien
befand.
Treffpunkt: Bei Grünfläche mit dem Mahnmal für die Opfer des
Faschismus, Franz-Josefs-Kai/Morzinplatz, 1010 Wien
Kosten: 9 Euro


Advent-Kultur-Reise

Abfahrtsstelle des Busses: Schwedenplatz bei U-Bahn/öffentl. Bushaltestelle

 

Fr, 30. November bis Mo, 3. Dezember, Abfahrt: 7 Uhr, Rückkunft: ca. 22 Uhr

Adventreise per Bus nach Würzburg und Unterfranken Würzburg ist kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt Unterfrankens. Hauptsehenswürdigkeit ist die Würzburger Residenz, UNESCOWeltkulturerbe. Weiter besichtigen wir das altfränkisch idyllische Dettelbach, den Marktort Werneck, Haßfurt mit einem Altstadtkern von Fachwerk- und Giebelhäusern, das historische Städtchen Königsberg, die Bilder-Buchstadt Ochsenfurt und Ansbach, die „Stadt des fränkischen Rokoko“.

 

Kosten: 685 Euro/ Person im DZ; EZ-Zuschlag: 90 Euro; 3 Nächte ****Hotel in Schweinfurt, Basis HP, Busfahrt, kunsthistorische Führungen, Audio Kommunikationssystem, Reisebetreuung (exkl. Eintritte).

Kunsthistorische Leitung: Dr. Maria Kramer


zurück