Home Aktuell

Home Archiv

Korosec

Hos

Wichtiges in Wien

Politik

Kultur

Wünsche für 2012

Autor: Ingrid Korosec

Ingrid Korosec

Liebe Leserinnen und Leser,

Wir sind für eine umfassende Vorsorge für Krankheit und Pflege – aber gegen jede Art von Steuer- und Beitragserhöhung zu diesem Zweck! Alle paar Monate taucht das Gespenst auf, doch bitte Steuern und gleich auch Sozialversicherungsbeiträge zu erhöhen, um die Krankenversicherung und die Pflege abzusichern. Das ist nicht notwendig!

 

Ja, es gibt Verbesserungsbedarf. Aber bevor man den Versicherten noch mehr Geld aus der Tasche zieht, müssen unsere Strukturen endlich reformiert werden. Nur alles so weiter laufen zu lassen, wie es ist, verschlingt immer mehr Mittel.

 

Waren Sie oder jemand aus Ihrem Umfeld in letzter Zeit im Spital? Fast jeder kann beispielsweise berichten, dass er doppelt und dreifach untersucht wurde. Erst bei seinem Hausarzt, dann vielleicht beim Facharzt und dann nochmals im Spital. So geht viel Geld verloren!

 

Die ELGA, die elektronische Gesundheitsakte, gegen die leider immer wieder Stimmung gemacht wird, könnte teure – und manchmal sogar auch gefährliche – Doppelgleisigkeiten in der Behandlung verhindern. Es müssten sich nur endlich alle zusammensetzen, um das System zu reformieren. Dann brauchen weder die Höchstbeitragsgrundlage zur Krankenversicherung noch Vermögens-, Erbschafts-, Schenkungs- oder sonst irgendeine Steuer angehoben zu werden.

 

Wir Senioren werden hier  auf der Hut sein – für uns selbst aber auch im Interesse aller Versicherten.

 

Ihre

LAbg. Ingrid Korosec

Vorsitzende

ab5zig – Wiener Seniorenbund

korosec@ab5zig.at