Home

Information

Klubs

Angebote

Schwarzes Brett

Computerforum

Gute Adressen

Spiele

Fotogalerie

Kontakt

Kultur

Suche

Archiv

Ankündigungen

Berichte

Post aus Brüssel

Info: Bildung

Info: Gesundheit

Info: Sprechstunden

Info: Recht

Wohnen

Leben und Zusammenleben

Konsumentenschutz

Verschiedenes

Auto & Verkehr

Info: Pension

Info: Steuertipps

Info: Politik

Info: Sicherheit

Info: Tiere

Gratis-Autobahnvignette für Behinderte

In- und ausländische Behinderte, die ihren ordentlichen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich haben, unterliegen einer Sonderregelung und erhalten eine Gratis-Autobahnvignette, ausgegeben von den Bundessozialämtern.

Die Vorraussetzung dafür: Der Fahrzeughalter (für ein KFZ mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht bis 3.5 t) ist in Besitz eines österreichischen Behindertenpasses (gem. § 40 des Bundesbehindertengesetzes), welcher eine der drei folgenden Eintragungen enthält:

dauernde starke Gehbehinderung 
Blindheit 
Unzumutbarkeit der Benützung öffentlicher Verkehrsmittel wegen dauernder Gesundheitsschädigung

Anträge für Gratisvignetten sind an das jeweilige Wohnsitz-Bundessozialamt zu schicken, falls dieses nicht ohnehin selbst ein entsprechendes Schreiben an den Inhaber eines österreichischen Behinderten-Ausweis versandt hat! Für Wien, Niederösterreich und Burgenland befindet sich das Bundessozialamt in 1010 Wien, Babenbergerstrasse 5, Tel. 588 31, Fax. 586 20 16.








« zurück «