Home Aktuell

Home Archiv

Korosec

Hos

Wichtiges in Wien

Politik

Kultur

Alles fließt: Mobil und flexibel das Leben meistern

Autor: Ingrid Korosec

Ingrid Korosec

Unsere Welt ist eine Welt im steten Wandel. Und das ist nicht erst seit heute so. „Alles fließt“, stellte der griechische Philosoph Heraklit schon vor 2500 Jahren fest, als es noch unvergleichlich behaglicher zuging. Heraklit sagte auch, dass man nicht zweimal in denselben Fluss steigen könne. Damit meinte er das Leben selbst und die Welt um uns herum.

Für uns Europäer des 21. Jahrhunderts gleichen Leben und Welt einem reißenden Fluss mit unendlich vielen Wasserwirbeln. Was gestern noch gegolten hat, ist heute längst vergessen und Vergangenheit.

Man kann das alles aber auch positiv sehen: Gott sei Dank ist das Leben ein Fluss! Wenn wir mit einem sicheren Schiff unterwegs sind, haben wir die große Chance, unendlich viel zu erleben und immer Neues kennen zu lernen. Was wir brauchen, um uns auf den Fluss des Lebens einzustellen, sind Mobilität und Flexibilität – und vor allem Ruhe und Gelassenheit. Nur wenn wir in uns ruhen und in einem guten sozialen Netz geborgen sind, können wir das richtige Schiff finden, das uns sicher  durch den Strom der Welt und des Lebens bringt.

Mobilität und Flexibilität sind auch von der Politik einzufordern.  Unsere Politikerinnen und Politiker müssen das Gemeinwohl und das wohl jeder Bürgerin und jedes Bürgers über alle Partei- oder gar Eigeninteressen stellen. Denn geht es uns gut, dann kommen wir sicher über Strudel hinweg und um Klippen herum. Alles fließt kann auch heißen: Alles wird immer besser.