Home

Information

Klubs

Angebote

Schwarzes Brett

Computerforum

Gute Adressen

Spiele

Fotogalerie

Kontakt

Kultur

Suche

Archiv

Allgemeine Senioren- Ermäßigungen

Bahn-Ermäßigungen

Wiener Linien

Wiener Bäder

Mietbeihilfe

Wohnbeihilfe

Unterstützungsfonds

Rezeptgebühr

Telefon und ORF

Ehrung und Geldgeschenk

Mitglied werden

Lohnende Angebote für Mitglieder

Bahn-Ermäßigungen

Bei den ÖBB sowie Privatbahnen mit Ausnahme der Zahnradbahnen und Sonderverkehre sowie bei ÖBB-Postbund und in Bussen vieler Verkehrsverbünde gibt es für Damen und Herren ab 60 die
„VORTEILScard Senior“, mit bis zu 50% Ermäßigung.

Info: Tel. 05-1717 oder an den Personenkassen der ÖBB. VORTEILScard-Serviceline
Tel. 0810 96 62 00 (max. € 0,10/Minute).

„VorTEILScard Senior“
Die „VorteilsCard Senior“ kostet € 26,90 und gilt ein Jahr ab Ausstellungsdatum.

Bei der Erstbestellung benötigen Sie ein Foto und einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis.
Mit der kostenlosen Zahlungsfunktion Ihrer VORTEILScard können Sie Ihre Fahrausweise am Schalter, im Internet oder an den Fahrkartenautomaten mit Ihrer VORTEILScard bezahlen. Der Betrag wird bequem von Ihrem Konto abgebucht.

Für Senioren, die z. B. eine Ausgleichs oder Ergänzungszulage beziehen, besteht die Möglichkeit, die VORTEILScard gratis zu erhalten. Gültigkeit fünf Jahre.

„VorTEILScard Spezial“
Für Personen mit Mobilitätseinschränkung gibt es die VORTEILScard Spezial.
Sie kostet € 19,90 EUR.

Die VORTEILScard Blind
gibt es für sehschwache oder blinde Menschen.
Sie kostet € 18,90 EUR.

Die VORTEILScard Schwerkriegsbeschädigte erhalten Berechtigte kostenlos.
Sie kann nur über das Bundessozialamt bezogen werden und gilt 5 Jahre.


ÖBB und Wiener Linien
Neue Altersgrenze für Seniorenermäßigung
Mit 1.1.2014 wurde von den Wiener Linien und den ÖBB die Altersgrenze
für Seniorenermäßigungen für Frauen wie Männer um ein Jahr von 60 auf 61
Jahre hinaufgesetzt. Das gilt auch für das Recht auf eine ÖBB-„Vorteilscard
Senior“, mit der Seniorinnen und Senioren beim Kauf von Tickets bis zu
50 Prozent Ermäßigung erhalten.
Bei den Wiener Linien sind von der neuen Altersgrenze die Senioren-Jahresnetzkarte
sowie der Zwei-Fahrten-Fahrschein betroffen. Wer seine Seniorenkarten
schon 2013 gekauft bzw. angemeldet hat, für den ändert sich nichts