Coronavirus

Verhaltenstipps

für Ihre Gesundheit.

https://www.teamoesterreich.at/corona/Liebe Seniorinnen und Senioren,

gerade in dieser schwierigen Zeit müssen wir uns alle einschränken und wichtige Anweisungen der Bundesregierung beachten. Hier ein paar Verhaltenstipps zum persönlichen Schutz sowie zum Schutz von anderen Personen vor der Ansteckung sind:

Am allerwichtigsten ist, dass Sie zu Hause bleiben! Wir wissen, das ist nicht immer leicht, hilft aber die Verbreitung des Virus einzudämmen. Wir wissen eine Reduktion der sozialen Kontakte um 25% bedeutet 50% weniger Erkrankungen!

Reduzieren Sie auch den persönlichen Kontakt zu Ihrer Familie und sprechen Sie mit Ihren Liebsten per Telefon. Das ist natürlich eine große Einschränkung, hilft aber Ihre Gesundheit sowie Ihre Familie zu schützen.

Wenn Sie sich krank fühlen rufen Sie bitte umgehend die Nummer 1450 an. Gehen Sie nicht zum Arzt oder ins Spital

Wenn Sie allgemeine Fragen zum Coronavirus haben rufen Sie bitte 0800/555621, die Gesundheitshotline an.

 

Hintergrundwissen Coronavirus

Was ist das Coronavirus?

Am 7. Jänner 2020 wurde in China (Region Wuhan), nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO), ein neuartiges Virus identifiziert. Der Virus ist mittlerweile in Europa angekommen. In Österreich steigen die Zahlen der Erkrankung stark. Die Zahlen werden in den nächsten Tagen auch weiterhin steigen. Um die Krankheit einzudämmen ist es entscheidend, dass Sie die Regelungen der Bundesregierung unbedingt einhalten.

Was sind Symptome des Coronavirus?

Infektionen von Menschen mit gewöhnlichen Coronaviren sind meist mild und asymptomatisch. Häufige Anzeichen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus sind u. a. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden. In schwereren Fällen kann die Infektion eine Lungenentzündung, ein schweres akutes Atemwegssyndrom, Nierenversagen und sogar den Tod verursachen.

Wie verläuft die Krankheit?

Die meisten Erkrankten haben einen milden Verlauf. Es gibt auch Infektionen ohne Symptome. Derzeit geht man davon aus, dass der Krankheitsverlauf beim neuartigen Coronavirus weniger schwer ist als bei SARS und MERS.

Was mache ich wenn ich Symptome habe?

Gehen Sie nicht zum Arzt! Bleiben Sie zuhause und rufen Sie im Zweifelsfall die Gesundheitsberatung unter der Telefonnummer 1450 an um weitere Schritte zu besprechen.

Was mache ich wenn ich allgemeine Fragen zum Coronavirus habe?

Rufen Sie die Infohotline Coronavirus unter 0800 555 621 an.

Was mache ich wenn ich essen benötige und das Haus nicht verlassen kann?

Wenden Sie sich an das Rote Kreuz, das Essen auf Rädern sicherstellt. Unter der Nummer 01/79 5 79 können Sie Essensbestellungen tätigen oder wenden Sie sich an das Team Österreich unter https://www.teamoesterreich.at/corona/ 

 

Quellen: Bundesministerium für Inneres, Bundesministerium für Gesundheit, Rotes Kreuz, Österreichischer Seniorenbund

 

 

Menü schließen